... ein prickelnd, fruchtiges Hefeweizen, mild im Geschmack

(Alc.: 5,3 % Vol.)
20 x 0,5l Bierflasche und Faßbier
Stammwürzegehalt: 12,70 %

Die Bewertung des Sommelier:

Das Reichenbrander Weizen steht in der Tradition typisch bayerischer Weißbiere. Im Glas scheint ein wunderschönes, von aufstrebenden Kohlensäurefäden durchzogenes Orangegelb, über dem ein fester weißer Schaum mit feinen Poren steht. Dem Glas entströmt ein feiner Duft nach vollreifer Banane, umgarnt von leichten Zitrusnoten.

Beim ersten Schluck entfaltet sich das fruchtige Bananenaroma im gesamten Mund, begleitet von Butterkeks, Karamell und Vanille, bevor sich nach einem schönen Spiel von Süße und Säure leichte Gewürznelken- und Zimtnoten bemerkbar machen. Auf der Zunge offenbart sich erst ein moussierendes Prickeln, das nach und nach in ein sahnig-weiches Gefühl übergeht. Noch lange nach dem Trunk schmeckt die Banane nach, unterstützt von einer sehr dezenten Bittere.

Ein schönes, nicht überladenes Weizen, perfekt für den Sommer und als Erfrischung zwischendurch, zudem der perfekte Begleiter für leichte Salate und Brotzeitgerichte wie Käse und Wurst.

Offene Gärung - immer seltener anzufinden - bei uns Tradition.

phoca thumb s img 1362

Jungbraumeister Michael Bergt

Hier können Sie unser Weizenbier "hören":

Brauerei:




Aktuelles