... ein malzaromatisches Bier mit leichter Karamellnote, lieblich im Geschmack.

(Alc.: 6,5 % Vol.)
20 x 0,5l Bierflasche und Faßbier
Stammwürzegehalt: 16,70 %

Die Bewertung des Sommelier:

Kräftig im Farbton leuchtet der Helle Bock in Sanddorn- und Kupferfarben unter dem leicht beigen feinporigen Schaum. Der verführerische Geruch nach Trockenbeeren, Rosinen und Sherry steigert die Spannung vor dem ersten Schluck.

Der begeistert dann auch sofort mit einem Potpourri aus Waldbeeren und Rosinen, begleitet von einem Hauch aus Karamell und Honig. Das angenehme Prickeln auf der Zunge verleiht dem kräftigen Bock auch einen Schwung Leichtigkeit, der nach dem Trunk in einer lang anhaltenden Süße ausklingt.

Insgesamt ein herrlich guter Heller Bock mit, der viele Bierfreunde nachhaltig begeistern wird. Ideal zu süßen Speisen wie Eis und Mousse au Chocolat, aber auch spannend zu Wild und scharfen Gerichten.

Offene Gärung - immer seltener anzufinden - bei uns Tradition.

phoca thumb s img 1362

Jungbraumeister Michael Bergt

Hören Sie unsere Werbung:

Brauerei:




Aktuelles